Sonoff mit Loxone, Homematic & Alexa nutzen

Sonoff

Sonoff ist derzeit gefühlt in aller Munde. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, diese Wunderwaffe auch zu testen und habe mir den Sonoff POW zugelegt, da dieser auch den Verbrauch/Leistung/Strom/Spannung messen kann.

In diesem Blogpost möchte ich erklären, wie der Sonoff problemlos in Loxone und Homematic eingebunden werden kann. Mangels eigener CCU2, werde ich für Homematic die Vorgehensweise lediglich stichwortartig halten.

Die hier beschrieben Firmware von Jérôme funktioniert Out-of-the-box mit Loxone und Homematic. Es muss keine weitere Schnittstelle wie bspw. FHEM, Node-Red oder ioBroker existieren. Die gesamte Konfiguration erfolgt per WLAN im Browser.

Weiterlesen …Sonoff mit Loxone, Homematic & Alexa nutzen

Mit ioBroker per Drag&Drop zum Smart Home

Bild: ioBroker.net

In Zeiten von Smart Home und Alexa, Google Home und intelligenten Kühlschränken, haben viele Nutzer das Problem, dass sie zwar intelligente Geräte besitzen, aber diese einfach nicht miteinander kommunizieren können bzw. nur von gleichen Herstellern. Genau dafür gibt es eine kostenfreie Lösung eines OpenSorce-Teams aus Deutschland – und diese Lösung nennt sich „ioBroker“.

Weiterlesen …Mit ioBroker per Drag&Drop zum Smart Home

Günstige Loxone RGB Beleuchtung mit Milight realisieren

loxone milight günstige rgb beleuchtung

Der folgende Blogpost befasst sich mit dem Thema RGB. Speziell möchte ich mich auf die RGB-Stripes fixieren, da diese sehr flexibel in der Verarbeitung sind und auf die entsprechende Wunschlänge zugeschnitten werden können. Daher waren diese optimal für mein “Reifen-Projekt”. Ebenso werde ich zeigen, wie auch “No-Name” RGB-Stripes in Loxone eingebunden werden können und auch vollständig steuerbar werden. Dazu wird lediglich der UFO Milight Controller benötigt.

Weiterlesen …Günstige Loxone RGB Beleuchtung mit Milight realisieren

Sprachsteuerung von Loxone mit Alexa

loxone mit alexa steuern sprachsteuerung

Nach dem Erscheinen von Amazons Alexa, ist der Reiz groß, sämtliche Smart Home Systeme nun auch mittels Sprachsteuerung zu bedienen. Auch dieie Sprachsteuerung des Loxone Smart Home ist schon recht einfach möglich, auch wenn es offiziell so (noch) nicht unterstützt wird. Alles was benötigt wird, ist ein Raspberry Pi 3. Sollte schon ein 2er im Haushalt vorhanden sein, genügt auch dieser, um dein Loxone System per Sprache steuern zu können.

Weiterlesen …Sprachsteuerung von Loxone mit Alexa

Howto: Automatische Anwesenheit in Loxone realisieren

Zur automatischen Anwesenheitserkennung in 5 Schritten

Bereits in diesem Blogpost habe ich schon beschrieben, welche enormen Vorteile Loxone in Verbindung mit FHEM bringt. Da ich persönlich aber die Logik, soweit wie eben möglich, in Loxone unterbringen möchte folgt nun die Erklärung wie das mithilfe von der App Geofency zu realisieren ist. Es wird hier vorausgesetzt, dass die Geofency App bereits installiert ist.

Ich persönlich nutze hiermit u.a. die automatische Abschaltung meiner Sonos Boxen bei Abwesenheit. Auch das Licht wird, sofern noch eingeschaltet, spätestens bei Abwesenheit aller Nutzer ebenfalls abgeschaltet.

Weiterlesen …Howto: Automatische Anwesenheit in Loxone realisieren

Howto: Loxone via FritzBox anrufen lassen

Nachdem ich in dem vorherigen Post erklärt habe, wie die Installation von Loxberry funktioniert, möchte ich nun zeigen wie einfach es ist Loxone auf dem eigenen (oder fremden) Handy, Festnetz, oder intern anrufen zu lassen. Das Einzige was dazu benötigt wird, ist eine FritzBox des Herstellers AVM. Ggf. ist es auch möglich, andere Router mit Telefonfunktion einzubinden, aber hierauf möchte ich in diesem Blogpost nicht weiter eingehen.

Weiterlesen …Howto: Loxone via FritzBox anrufen lassen

Howto: FHEM mit Loxone erweitern

Loxone

Ein (Loxone) Smart Home – was ist das eigentlich genau? Alles was zu Hause in irgendeiner Weise steuerbar ist, bestenfalls mittels Smartphone, wird als Smart Home betitelt. Doch was ist nun genau ein Smart Home? Für mich persönlich ist es erst dann ein Smart Home, wenn das Zuhause wirklich “intelligent” wird. FHEM allein ist schon ein sehr starkes System, das super stabil läuft und eine tolle Community im Rücken hat, die einem (fast) Tag und Nacht tatkräftig bei der eigenen Einrichtung untersützt. Richtig intelligent wird allerdings dann, wenn man die Vorteile von FHEM mit denen von Loxone verbindet. Das ist in meinen Augen ein tolles Dreamteam, welches ich nicht mehr missen möchte. Wieso das die in meinen Augen die perfekt Lösung ist, möchte ich im nachfolgenden Blogeintrag verdeutlichen.

Wieso Loxone?

Ich schreibe zwar, dass FHEM und Loxone ein Dreamteam sind, doch wieso ist das überhaupt so? Dies möchte ich kurz anhand von 4 Punkten erläutern.

Weiterlesen …Howto: FHEM mit Loxone erweitern

Howto: Waschmaschine in Loxone integrieren

“Waschmaschine ist fertig!”

Wäre das nicht toll, wenn die Waschmaschine im Smart Home sprechen könnte? Naja – bis sie sprechen kann, wird wohl noch eine Weile vergehen. Allerdings ist es mittels Steckdosen-Zwischenstecker möglich, festzustellen wann die Waschmaschine fertig ist. Wie das Ganze mittels FHEM funktioniert, findet sich im Netz zur Genüge. Wie man die Waschmaschine allerdings direkt in Loxone einbindet, wird hier im nachfolgenden Blogeintrag beschrieben.

Ich möchte fast behaupten wenn man sich mit dem Thema Smart Home befasst, dass man zwangsläufig auf FHEM stoßen wird. So ging es auch mir. Dort habe ich allerhand an Gerätschaften eingebunden, die über das Netzwerk, oder über Funk in irgendeiner Weise steuerbar waren. Nachdem ich über den Mehrwert gelesen habe, Loxone mit FHEM zu verknüpfen, musste ich das selbstverständlich selbst testen. Nach und nach habe ich dann alle Programmiertechnischen Abläufe in Loxone übernommen. Von nun an steuern die logischen Bausteine von Loxone alle Abläufe; ebenso die Erkennung ob die Waschmaschine fertig ist.

Weiterlesen …Howto: Waschmaschine in Loxone integrieren

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
WhatsApp Schicke uns eine WhatsApp!