ANZEIGE

Mini RGB LED Controller mit Tasmota nutzen

Mini RGB LED Controller mit Tasmota nutzen flashen

Ich habe bereits in einigen Blogposts über Tasmota berichtet. Wie auch ein RGB Controller in Verbindung mit Tasmota genutzt werden kann, erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist Tasmota?

Tasmota ist eine Open source firmware für ESP8266 Geräte. Also alles Geräte, die den sog. ESP8266 Chip verbaut haben. Dieser Chip wird in vielen Geräten verbaut, wodurch man die alternative Firmware aufspielen kann, um damit z.B. die Herstellereigene Cloud zu umgehen. Außerdem kommt man so in den Genuss auch das MQTT Protokoll zu verwenden, was ich persönlich in meinem SmartHome nicht mehr missen möchte, da es einfach sehr viele Vorteile bietet, da ein Broker alle Daten sammelt und du diese nur noch entsprechend abrufen musst.

Eine ganze Menge an weiteren Informationen zu Tasmota erfährst du auf der offiziellen Seite.

Welche LED Controller sind kompatibel?

Das sollten grundsätzlich sehr viele sein. Da es aber derart viele Controller gibt, ist es mir unmöglich alle auf die Möglichkeit des Flashen zu kontrollieren. Ich habe meinen zugegeben schon etwas älteren Mini LED Controller kürzlich geflasht. Dieser hatte einen ESP8285 Chip verbaut, welcher ebenfalls Tasmota kompatibel ist. Die Chip Version steht immer oben (sehr klein) auf den silbernen Chips. Hier „ESP8285MOD“.

RGB LED Streifen Wifi Kontroller mit Alexa,...
Anzeige

RGB LED Controller ESP8285

Was wird zum Flashen benötigt?

Damit das Flashen gleich beginnen kann, wird neben einem Lötkolben (und etwas Geschick) auch noch ein FTDI Adapter und ein paar Jumper Kabel benötigt.

Angebot Velleman Lötstation 48W keramisch mit Ständer...
DSD TECH SH-U09C5 USB zu TTL UART Konverterkabel...
Elegoo Jumper Wire 40x 20cm Female-Female,...

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 19:25 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Die Verbindung mit dem FTDI Adapter herstellen

Zuvor ist es sehr wichtig den Adapter mit 3,3V zu verwenden. Hierzu sind oft Jumper Stecker verbaut, um zwischen 5V und 3,3V zu wechseln. Achtung: Bei 5V wird der Chip zerstört, daher unbedingt darauf achten und ggf. mit einem Multimeter messen.

Nun müssen die Jumper Kabel an den Chip angelötet werden. Evtl. sind auf der Platinenrückseite auch schon Beschriftungen bzw. Lötpunkte vorhanden, was es dann enorm vereinfacht.

CHIP (ESP8285)FTDI Adapter
VCCVCC
GNDGND
RXTX
TXRX
IO0GND
Verbindung zwischen ESP8285 Chip und FTDI Adapter
RGB LED Controller ESP8285 pinout

Nachdem der Chip mit dem Controller verbunden ist, wird dieser mit dem Computer verbunden.

Flashen von Tasmota auf den ESP8285 Chip

Nachdem der FTDI Adapter mit dem Computer verbunden wurde, wird nun noch das Tool NodeMCU-PyFlasher benötigt. Dies ist das Tool, womit die fertig kompilierte bin Datei auf den Chip geschrieben werden kann.

https://github.com/marcelstoer/nodemcu-pyflasher/

Hier wird zuerst der Serielle Port ausgewählt. Dieser wird angezeigt, sobald der FTDI Adapter verbunden ist. Hier steht meist „usb“ oder „serial“ in dem Namen. Danach wird die Tasmota.bin Datei (zu den aktuellen Releases) ausgewählt. Die anderen Einstellungen genau so einstellen. DOUT gilt hier nur für den ESP8285 Chip, beim ESP8266 Chip muss DUAL I/O ausgewählt werden.

nodemcu-pyflasher-einstellungen

Mit einem Klick auf „Flash NodeMCU“ sollte das Tool nun beginnen, Tasmota zu flashen. War der Schreibvorgang erfolgreich, wird muss der FTDI Adapter ausgesteckt und die IO0 Verbindung zu GND entfernt werden. Dann wird er wieder eingesteckt und dein LED Controller sollte wieder starten.

Dann beginnt die gewohnt Einrichtung von Tasmota: Es wird ein WLAN Netzwerk generiert, z.B. tasmota-xxxx mit dem du dich verbindest und die Daten deines eigenen WLAN-Netzwerkes eingibst. Hier bekommst du im Anschluss Rückmeldung, ob die Verbindung erfolgreich war. Wenn dem so ist, kannst du dich wieder mit deinem eigenen WLAN verbinden und der Controller kommuniziert ab sofort in deinem WLAN als Tasmota Device.

Templateanpassung des Controller

Unter Einstellungen -> Vorlage konfigurieren findest du du MagicHome(34). Diese Vorlage kannst du aktivieren und kontrollieren, ob alles Farben wie gewünscht funktionieren. Wenn das nicht der Fall ist, benötigst du ggf. eine andere Vorlage.

Du kannst diese natürlich auch manuell anpassen, doch bei mir hat die folgende super funktioniert:

{„NAME“:“WIFI RGB“,“GPIO“:[32,0,323,0,3136,416,0,0,417,418,0,0,0,0],“FLAG“:0,“BASE“:37}

tasmota vorlage einstellungen

Diese fügst du unter Einstellungen -> Sonstiges Konfiguration ein und aktivierst diese. Falls auch diese Vorlage nicht klappt, findest du hier jede Menge weitere Vorlagen. Hier sollte auch eine passende für dich dabei sein.

DSD TECH SH-U09C5 USB zu TTL UART Konverterkabel...
Elegoo Jumper Wire 40x 20cm Female-Female,...

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 19:25 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir den Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

− 6 = 2

OwnSmartHome.de