Sonoff Tasmota ohne löten – (OTA) over the air

Tasmota flashen over the air ota

Bereits im letzten Beitrag habe ich erklärt, wie diverse Sonoff Geräte mit dem FTDI-Adapter mit der Tasmota Firmware geflasht werden können. In diesem Beitrag soll es darum gehen, wie es auch over the air funktioniert – also kabellos und ohne löten, oder aufschrauben. Natürlich werde ich auch hier wieder alles Schritt-für-Schritt erklären und die benötigte Hardware verlinken.

Voraussetzungen für die Tasmota Firmware

ACHTUNG – WARNHINWEIS
In diesem Tutorial wird mit 230V Netzspannung gearbeitet. Bitte mache an dieser Stelle nur weiter, wenn du Ahnung- bzw. eine entsprechende Ausbildung absolviert hast.
Ansonsten besteht hier Lebensgefahr!

Es wird grundsätzlich eine Firmware des Sonoff Gerätes von <=1.6 vorausgesetzt. Es ist allerdings möglich, dass nicht jedes Gerät funktioniert, aber ein Versuch ist es allemal wert, da man sich das Löten ggf. sparen kann.

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass es funktioniert, verwende diese Anleitung.

Kompatible Geräte für die Tasmota Firmware

Letzte Aktualisierung am 24.08.2019 um 17:14 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Ebenfalls wird die SonOTA.exe benötigt, mit der das Flashen im weiteren durchgeführt wird. Diese Datei kann auf GitHub heruntergeladen werden: https://github.com/mirko/SonOTA/releases

Sonoff Gerät vorbereiten

Entgegen dem flashen über das verbinden der GPIO Pins, werden hier wenige Vorbereitungen benötigt. Lediglich muss der Sonoff an den Strom angeschlossen werden. Hier bitte auf die korrekte Beschaltung von L und N achten.

Wer an dieser Stelle nicht weiß, was L und N bedeutet, sollte am besten die Finger davon lassen.

Sonoff POW
Geöffneter Sonoff POW

Sonoff mit Tasmota flashen OTA

Um nun den Sonoff over the air flashen zu können, müssen sämtliche Firewalls und Anti-Virenprogramme geschlossen werden. Hier kommt es sonst meist zu Problemen, weshalb das Flashen fehlschlägt.

Nun wird die SonOTA.exe mit Rechtsklick -> Als Administrator ausführen gestartet.

Das Programm fragt nun nach dem WiFi interface vom Rechner, an dem du sitzt. In diesem Beispiel gebe ich nun die einfach die “0” (Null) ein und drücke Enter.

Sonoff Tasmota Sonota exe flashen

Danach wird die WiFi SSID gefragt, mit welchen WLAN sich die Software verbinden soll. Es wird hier also nun die WLAN-Name eingegeben, mit dem du dich auch bspw. mit dem Handy zu Hause einloggst. Direkt im Anschluss wird noch das WiFi Password erfragt. Hier wird also nun das Passwort des WLAN eingegeben.

Nun wird der Sonoff in den Strom gesteckt und es muss der Button an diesem für 7 Sekunden gedrückt werden, bis die LED schnell blinkt. So wird der Flash-Modus gestartet. Ich musste in meinem Test die Taste zweimal hintereinander für 7 Sekunden drücken, damit das WLAN-Netzwerk erschien. Die LED muss dauerhaft blinken!

Sonoff Tasmota connect wlan wifi

Nachdem der Sonoff nun blinkt, befindet sich dieser im Flash-Modus. Nun muss man sich mit dem WLAN verbinden, das lauten sollte: ITEAD-100001XXXX
Das Passwort des WLAN lautet: 12345678.

Das Programm läuft nun automatisch weiter.

Nachdem die Meldung “device acknowledged our action request (...) with error code 0” erscheint, muss man sich nun mit dem WLAN-Netzwerk “FinalStage” verbinden.

Wenn nun auch dieser Part erfolgreich abgeschlossen wurde, erscheint die Meldung “No longer on "FinalStage" SSID, all done! Now connect to the sonoff-#### SSID (...)” welche uns sagt, dass man sich nun mit dem WLAN “sonoff-###” verbinden soll.

Jetzt befindet man sich auch schon in den WiFi-Einstellungen den Sonoff. Hier werden nun wieder die Daten des eigenen WLAN-Netzwerkes eingegeben. Es wird hier nur die Eingabe in den AP1 benötigt, der AP2 ist lediglich das Backup-WLAN, falls das erstes Netzwerk ausfallen sollte. Als Hostname kann man nun einen beliebigen Namen für das Sonoff Gerät vergeben.

Fazit

Die Methode erscheint natürlich recht einfach und simpel. Allerdings ist es hier durchaus möglich, dass es nicht funktioniert. Auch ich habe einen S20 und einen Sonoff RF ausprobiert, bei dem die sonota.exe sich einfach beim Verbinden mit dem ITEAD-WLAN verabschiedet hat. Aus diesem Grund kann ich diese Variante auch nur bedingt empfehlen. Bei allen neuen Sonoff Geräte ist vermutlich schon eine höhere Firmware geflasht, mit der das Flashen von Tasmota over-the-air nicht mehr funktioniert.
Ich empfehle an dieser Stelle eher die Lösung mit dem Löten: https://ownsmarthome.de/2018/03/anleitung-tasmota-firmware-auf-sonoff-flashen/

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittsbewertung / 5. Bewertungen:

2 Gedanken zu “Sonoff Tasmota ohne löten – (OTA) over the air”

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!