HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Plex eigene Medienzentrale

Bei Plex handelt es sich um einen intelligenten Medienserver, der die eigene Mediensammlung im Netzwerk verteilt. Durch Rasplex, dass auf einem Raspberry Pi lauffähig ist, wird es zu einer alternativen Set-Top-Box. Spannend wird Plex, da es nicht nur mit einem Raspberry Pi, sondern mit nahezu jedem Endgerät nutzbar ist. So ist es ebenfalls möglich, unterwegs auf die heimische Mediensammlung zuzugreifen und auf das mobile Geräte zu streamen. Da auch eine Medienzentrale in meinen Augen zu einem Smart Home gehört, möchte ich nachfolgend die Installation und Verwendung von Plex erläutern.

 

Mit welchen Plattformen ist Plex kompatibel?

Wie bereits zu Anfang erwähnt, ist Plex auf einer Vielzahl an Geräten bereits nutzbar. Hier bleiben vermutlich kaum Wünsche offen.

plex platforms - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Möchte man Plex nutzen, ist immer ein Server und mindestens ein Client notwendig. Bedeutet also: Auf einem System werden alle Mediendaten hinterlegt und auf den Clients (den Endgeräten) dann abgerufen.
Persönlich nutze ich als Server ein QNAP TVS-463 (Affiliate Link). Dieses NAS ist für Plex bestens geeignet, sodass es mir auch möglich ist Videos mit Full-HD Auflösung über mein Gigabit-LAN zu streamen. Natürlich ist es ein stolzer Preis, allerdings ist das NAS auch noch für Backups und virtuelle Maschinen bei mir zuständig. Es muss natürlich jeder selbst entscheiden, wie viel Power benötigt wird. QNAP bietet natürlich auch 1-Bay (Affiliate Link), oder 2-Bay (Affiliate Link) NAS Geräte an, die dann im Preis natürlich geringer ausfallen.

Vorschau
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
Titel
QNAP TS-128A NAS System "(1bay) Quad-Core Prozessor"
QNAP TS-251 + -2G 2 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 2GB RAM
QNAP TVS-463-4G 4 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 4GB RAM
Anzahl möglicher Festplatten
1
2
4
Prime-Vorteil
Bewertungen
-
Preis
141,61 EUR
320,04 EUR
719,97 EUR
Vorschau
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
Titel
QNAP TS-128A NAS System "(1bay) Quad-Core Prozessor"
Anzahl möglicher Festplatten
1
Prime-Vorteil
Bewertungen
-
Preis
141,61 EUR
Weitere Infos
Vorschau
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
Titel
QNAP TS-251 + -2G 2 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 2GB RAM
Anzahl möglicher Festplatten
2
Prime-Vorteil
Bewertungen
Preis
320,04 EUR
Weitere Infos
Vorschau
thumb spacer - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
Titel
QNAP TVS-463-4G 4 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 4GB RAM
Anzahl möglicher Festplatten
4
Prime-Vorteil
Bewertungen
Preis
719,97 EUR
Weitere Infos

Letzte Aktualisierung am 19.05.2018 um 03:28 Uhr | Affiliate Links | Bilder: Amazon Product Advertising API

Wer nach einer günstigeren Alternative sucht, der verwendet für den Plex Server auch einen Raspberry Pi und schließt an diesen eine externe USB-Festplatte an. Optisch vielleicht nicht so schick wie ein NAS, von der Funktion stellt es aber maximal hinsichtlich der Rechengeschwindigkeit einen Unterschied dar. Wie die Installation des Plex Servers funktioniert, wird im nächsten Kapitel beschrieben.

Installation

NAS Server Installation

Die Installation des Plex Servers gestaltet sich natürlich von System zu System komplett anders. Die Installation auf dem QNAP ist allerdings für Einsteiger bestens geeignet. Sicherlich auch bei anderen NAS Herstellern, hier habe ich allerdings keine Erfahrung. Bei QNAP wird Plex einfach im App-Center installiert, quasi Plug’n’Play. Ist der Server einmal installiert, werden hier direkt alle Mediendateien eingepflegt.

plex appcenter qnap breit - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

 

Raspberry Pi Server Installation

Um den Plex Server auf einem Raspberry Pi zu installieren, sind ein paar mehr Schritte notwendig. Ebenso wird für den Plex Server natürlich auch Hardware wie z.B. eine Festplatte benötigt, um hier später die eigenen Medien speichern zu können. Bei der Auswahl der Festplatte sollte allerdings darauf geachtet werden, dass diese ggf. eine externe Spannungsversorgung besitzt, da die USB-Anschlüsse am Raspberry Pi nicht allzu viel Strom liefern können. Ein starkes Netzteil mit z.B. 3A kann unter Umständen auch schon helfen.

Angebot
4182Riq1MXL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
110 Bewertungen
Raspberry Pi 3 Official Desktop Starter Kit (16GB, White)
  • The Raspberry Pi 3 Model B builds upon the features of its predecessors with a new, faster processor on board to increase its speed. It also features WiFi and Bluetooth Low Energy capabilities to...
  • 16GB Class 10 MicroSD (Pre-installed with Raspbian OS and NOOBS installer)
  • Official White Raspberry Pi 3 HAT compatible Case - Easy snap fit assembly
  • Official White Raspberry Pi 5.1V 2.5A Power Supply (UK, EU, USA & Australia)
51H%2Bz8xaGaL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
4.426 Bewertungen
KabelDirekt 2m HDMI Kabel/kompatibel mit HDMI 2.0a/b u....
  • High Speed HDMI Kabel mit Ethernet: Überträgt Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 18 Gigabit pro Sekunde
  • Volle Kompatibilität: KabelDirekt HDMI Kabel können mit allen Konsolen inklusive Playstation 4 Pro, Xbox One sowie Blu-ray Playern und allen anderen Geräten mit einem HDMI Anschluss verwendet...
  • Volle 4K@60HZ@HDR Unterstützung sowie volle Abwärtskompatibilität, beispielsweise mit 1080p Full HD oder 720p
  • Hochwertige Materialien: Vergoldete, metallgeschirmte Präzisionsstecker kombiniert mit einer doppelten Abschirmung sowie gedrehten, sauerstofffreien Kupferleitungen (OFC) schützen vor...
  • Automatisch gelötet: KabelDirekt HDMI Kabel werden maschinell verlötet, denn nur so kann eine hundertprozentig gleichbleibende Serienqualität erreicht werden; Jedes HDMI Kabel durchläuft mehrfache...
Angebot
414UOwsH98L. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
1.667 Bewertungen
Seagate STEA4000400 4 TB externe tragbare Festplatte...
  • Externe 6,4 cm (2,5 Zoll) Festplatte mit HighSpeed USB-3.0-Anschluss
  • 4TB Zusatzspeicher für Ihren PC
  • Minimalistisches Design, Plug-und-Play: Keine Software-Installation und Konfiguration notwendig
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Seagate Expansion Portable Drive (STEA4000400) externe Festplatte 4TB, USB-3.0-Kabel, Schnellstartanleitung

Letzte Aktualisierung am 19.05.2018 um 02:48 Uhr | Affiliate Links | Bilder: Amazon Product Advertising API

Zu Anfang muss Raspbian Lite auf die SD-Karte aufgespielt werden.

Direktdownload hier

Nach dem Download wird die ZIP-Datei entpackt und muss nun noch auf die SD-Karte des Raspberry kopiert werden.

Wenn eine gebrauchte SD-Karte verwendet wird, vorher bitte mit dem SD Card Formatter die Karte formatieren, da es ansonsten zu Problemen führen kann. Dadurch ist es möglich, dass der Raspberry im schlimmsten Fall nicht bootet.

Windows-Nutzer verwenden hierfür am besten den Win32DiskImager.
Hier geht es zum Direktdownload.

  1. Die heruntergeladene Image im Feld Image File auswählen,
  2. dann unter Device die MicroSDHC-Karte auswählen.
  3. Achtung: Der gesamt Inhalt auf der Speicherkarte wird gelöscht, sobald du auf Write klickst.
  4. Nach einer kurzen Wartezeit ist der Vorgang abgeschlossen. Windows möchte danach meist den Datenträger formatieren, da er nicht mehr für Windows lesbar ist. Dies sollte natürlich vermieden werden.

Für die Mac-User empfehle ich für den Flash-Vorgang den Pi Filler.
Hier geht es wieder zum Direktdownload.

Wichtig!
Wenn der Flash-Vorgang beendet ist, muss noch der SSH-Zugang aktiviert werden. Bei der aktuellen Version “Raspbian Stretch” ist dieser standardmäßig deaktiviert.
Also die SD-Karte im Explorer öffnen (Ordner “boot”) und diese Schritte ausführen:

  1. Auf oberster Ebene -> Rechtsklick – Neu – Textdatei
  2. Die Textdatei wird “ssh” (ohne Anführungszeichen) genannt und ohne Dateiendung gespeichert!

Hier gibt es diese fertige Datei als Download (entpacken!).

 

Nun erfolgt der Login per SSH auf dem Raspberry.
Unter Windows mittels dem Programm Putty.
Bei “Host Name (or IP adress)” muss nun die zuvor ermittelte IP-Adresse (bei mir 10.0.0.30) eingegeben werden und mittels “Open” die Verbindung hergestellt werden.
putty connect - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Im nachfolgend erscheinenden Terminal geben wir ein:
Login as: pi
Password: raspberry
(Beim Eingeben des Passwortes sind keine Zeichen sichtbar.)

Nach erfolgreichem Login sollte nachfolgendes Fenster zu sehen:
puttylogin - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Jetzt müssen nach und nach die folgenden Befehle eingegeben werden. Bitte jede Zeile nacheinander!

Zuerst folgt ein update mit anschließendem upgrade.

Der Public Key von dev2day.de wird hinzugefügt.

Auch das Paket für den HTTPS-Transport wird benötigt.

Zu Abschluss wird der “PlexMediaServer-Installer” installiert.

Danach ist der Plex Media Server nun erreichbar. Beispiel: 10.0.0.30:32400/web

 

Im weiteren Schritt wird nun der Ordner für die Daten angelegt, sowie die externe Festplatte gemountet.

Zuerst wird der Ordner “data” angelegt.

Jetzt werden mittels “blkid” alle aktiven am Raspberry Pi angeschlossenen Datenträger angezeigt.

Wenn die externe Festplatte als EXT4 formatiert ist, muss nichts weiteres unternommen werden. Sollte sie im NTFS oder HFS+ Format formatiert sein, werden noch die passenden Treiber benötigt. Die werden mit folgenden Befehl installiert:

Je nach Dateiformat der gewünschten externen Festplatte, wird diese nun gemountet.

NTFSsudo mount -t ntfs-3g -o utf8,noatime /dev/sda1 /data
FAT32sudo mount -t vfat -o utf8,noatime /dev/sda1 /data
HFS+sudo mount -t hfsplus -o utf8,noatime /dev/sda1 /data
exFATsudo mount -t exfat -o utf8,noatime /dev/sda1 /data
ext4sudo mount -t ext4 -o defaults /dev/sda1 /data

Wenn die Datenträger später automatisch gemountet werden sollen, muss dies in der fstab-Datei angegeben werden.

Abschließend werden die Daten auf dem Server noch für jeden Benutzer im eigenen Netzwerk freigegeben.

An dieser Stelle können nun die Bibliotheken in Plex eingelesen werden.

Client Installation

Ebenfalls wird natürlich ein Client benötigt, der den Inhalt auch abrufen kann. Das ist natürlich ebenfalls mit vielen Set-Top-Boxen möglich, aber eben auch als günstige Alternative mit einem Raspberry Pi. Hierfür wurde speziell ein Image entwickelt, das recht einfach auf dem Raspberry installiert werden kann. Als Einsteiger empfiehlt sich ein Komplett-Set, damit habe auch ich zu Anfang gute Erfahrung machen können.

61dwfoBRBQL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
107 Bewertungen
Vilros Raspberry Pi 3 Ultimate Starter Kit
  • Enthält - Raspberry Pi 3 - Model B (1GB)
  • Raspberry Pi Gehäuse Case -- klar transparent
  • 32GB SD Card vorinstalliert mit "NOOBS"--SD Card Adapter
  • Europäischen (EU) USB Netzteil Ladegerät with Micro USB Kabel - HDMI Kabel
  • Steckbrett Breadboard -- 65St. Steckbrett Drahtbrücke Kabel -- GPIO Röhren Kabel with Breakout board Cobble
Angebot
4182Riq1MXL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
110 Bewertungen
Raspberry Pi 3 Official Desktop Starter Kit (16GB, White)
  • The Raspberry Pi 3 Model B builds upon the features of its predecessors with a new, faster processor on board to increase its speed. It also features WiFi and Bluetooth Low Energy capabilities to...
  • 16GB Class 10 MicroSD (Pre-installed with Raspbian OS and NOOBS installer)
  • Official White Raspberry Pi 3 HAT compatible Case - Easy snap fit assembly
  • Official White Raspberry Pi 5.1V 2.5A Power Supply (UK, EU, USA & Australia)
41dAuxJlhCL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
110 Bewertungen
Raspberry Pi 3 Official Desktop Starter Kit (16GB, Black)
  • The Raspberry Pi 3 Model B builds upon the features of its predecessors with a new, faster processor on board to increase its speed. It also features WiFi and Bluetooth Low Energy capabilities to...
  • 16GB Class 10 MicroSD (Pre-installed with Raspbian OS and NOOBS installer)
  • Official Black Raspberry Pi 3 HAT compatible Case - Easy snap fit assembly
  • Official Black Raspberry Pi 5.1V 2.5A Power Supply (UK, EU, USA & Australia)

Letzte Aktualisierung am 19.05.2018 um 02:48 Uhr | Affiliate Links | Bilder: Amazon Product Advertising API

Um nun den Plex Client (also unseren Raspberry Pi) nutzen zu können, muss auf auf die MicroSD-Karte das RasPlex System aufgespielt werden. Hierfür stellt RasPlex (bzw. Plex) ein Programm zur Verfügung, mit dem eine einfache Installation ermöglicht wird. Die Weiterleitung auf die Download-Seite erfolgt direkt über das folgende Bild.

rasplex installers - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Nachdem das Programm installiert wurde, muss lediglich der Raspberry Pi 2 ausgewählt werden, sowie die neueste Version. Auch wenn Raspberry Pi2 dort steht, auch für das Modell 3 ist diese Software schon kompatibel. Ein anschließender Klick auf “Download” lädt das Image von Plex nun in ein Verzeichnis deiner Wahl herunter.

rasplex download img - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Nach dem Download muss nur noch die richtige Speicherkarte ausgewählt werden (1) und wird im Anschluss dann per “Write SD card” beschrieben (2).

rasplex flash sd - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale

Die SD-Karte wird nun zurück in den Raspberry Pi gesteckt und dieser anschließend an den Fernseher per HDMI-Kabel angeschlossen und mit Strom versorgt. Wenn dein Fernseher den HDMI-CEC Standard unterstützt, sollte sich der Plex Client schon mit der Fernsehfernbedienung steuern lassen. Andernfalls greifst du auf eine externe Fernbedienung für den Raspberry Pi (Affiliate Link) zurück.

Angebot
513i1MoA7HL. SL160  - HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
26 Bewertungen
Air Maus mit Tastatur, FeBite 2.4GHz LED...
  • Tastatur + Maus + Multimedia-Steuerung, kompatibel mit den meisten Geräten mit USB-Anschluss, Features mit IR-Lernfunktion
  • VOLLE QWERTYtastatur, stützen multi Plattformen. Komfortabeles Gefühl, bequemer Betrieb, völlig vermeiden Sie IR-Begrenzungen
  • Plug-and-Play, keine Notwendigkeit, Software zu installieren, mit dem USB-Empfänger, wiederaufladbar und entfernbar
  • Hohe Reichweite bis zu 10 Metern, Leistungsstarker wiederaufladbarer Akku mit Autosleep-Funktion. Beachten Sie, dass das Benutzerhandbuch auf Englisch
  • Kompatibel mit Android Smart TV, IPTV, vernetzte Set-Top-Box, Mini-PC, Android TV Box, HTPC, Raspberry Pi, PCTV und so weiter. Nicht Macbook unterstützen

Letzte Aktualisierung am 19.05.2018 um 02:48 Uhr | Affiliate Links | Bilder: Amazon Product Advertising API

Nun viel Spaß mit deiner eigenen Filme- & Seriensammlung, verwaltet durch Plex!

HowTo: Mit Plex einfach zur eigenen Medienzentrale
5 ✭ (100%) 1 vote

Das könnte dich auch interessieren:
Mit ioBroker per Drag&Drop zum Smart Home In Zeiten von Smart Home und Alexa, Google Home und intelligenten Kühlschränken, haben viele Nutzer das Problem, dass sie zwar intelligente Geräte besitzen, aber diese einfach nicht miteinander kommunizieren können bzw. nur von gleichen Herstellern. ...
Howto: FHEM Server auf Raspberry einrichten Alles von überall aus steuerbar, das wird die Zukunft sein, davon bin ich überzeugt. FHEM macht einen großen Schritt hierhin nicht zuletzt durch den Raspberry Pi. In diesem Post möchte ich euch nun zeigen, wie schnell die Installation vonstatten geh...
Howto: FHEM mit Loxone erweitern Ein (Loxone) Smart Home - was ist das eigentlich genau? Alles was zu Hause in irgendeiner Weise steuerbar ist, bestenfalls mittels Smartphone, wird als Smart Home betitelt. Doch was ist nun genau ein Smart Home? Für mich persönlich ist es erst dann e...
Günstige Loxone RGB Beleuchtung realisieren Der folgende Blogpost befasst sich mit dem Thema RGB. Speziell möchte ich mich auf die RGB-Stripes fixieren, da diese sehr flexibel in der Verarbeitung sind und auf die entsprechende Wunschlänge zugeschnitten werden können. Daher waren diese optimal ...
Loxone Taster als Wandthermostat für Homematic nutzen Mit FHEM das volle Potential ausschöpfen Das Homematic Heizkörperthermostat arbeitet als solches natürlich komplett autark, sofern man das möchte. Da sich das Thermometer allerdings unmittelbar am Wandthermostat und so in unmittelbarer Nähe des Heiz...

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!