Philips Hue Bewegungsmelder in Loxone nutzen

Bewegungsmelder
Bild: philips.de

Bereits im Herbst 2016 kam der Philips Hue Bewegungsmelder in den Handel. Dieser besitzt nicht nur von Haus auf zahlreiche Einstellmöglichkeiten wie bspw. die Einschaltschwelle durch den integrierten Tageslichtsensor. Er lässt sich anschrauben, ankleben oder magnetisch anbringen. Bei allen drei Varianten lässt er sich horizontal und vertikal um 60 Grad ausrichten. Er ist direkt mit der Hue-App verbunden und nahtlos in das Beleuchtungssystem integriert. An eine Hue-Bridge lassen sich bis zu 12 Bewegungsmelder mit der Beleuchtung vernetzen.

Im heutigen Blogpost möchte ich erklären, wie sich der Bewegungsmelder mittels FHEM auch in Loxone integrieren lässt. Somit sind die Einsatzmöglichkeiten sofort um ein vielfaches Größer. Dadurch ergeben sich viele Schaltszenarien, die mit Loxone über den Hue Bewegungsmelder getriggert werden können.

Hue Bridge in FHEM einbinden

Um die Steuerung mittels Loxone zu ermöglichen, muss die Hue-Bridge vorab in FHEM integriert werden. Wie FHEM auf einem Raspberry Pi installiert werden kann, habe ich bereits erklärt: https://ownsmarthome.de/2017/02/fhem-server-auf-raspberry-einrichten/

Angebot Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement...

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 um 02:37 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Ganz zu Anfang muss erst die eigene IP-Adresse der Hue-Bridge ermittelt werden. Wer Besitzer eine Fritzbox ist, kann die IP ganz einfach über die “Heimnetzübersicht” herausfinden. Ebenso sollten hier zeitgleich “Diesem Netzgerät immer die gleiche IP-v4-Adresse zuweisen” gesetzt werden.

Die Einbindung in FHEM ist schnell erledigt.

Hierzu wird in die Kommando-Zeile

define HUEBridge HUEBridge 10.0.0.43

eingetragen. Die Kommando-Zeile, ist die Zeile ganz oben in FHEM.

Direkt im Anschluss muss ein Klick auf den Button der Bridge erfolgen.

Damit ist die Bridge nun mit FHEM verbunden und es kann mit dem nächsten Schritt weiter gehen.

Bewegungsmelder (BWM) in FHEM einbinden

Entgegen der Hue-Lampen werden Sensoren nicht automatisch eingelesen. Daher muss der Bewegungsmelder vorab über die Hue-App angemeldet werden. Unter “Einstellungen -> Einrichtung des Zubehörs” wird dieser eingerichtet. Nach einem Klick auf das Plus-Symbol wird das entsprechende Zubehör ausgewählt und dann die Plastiklasche am Bewegungsmelder herausgezogen.

Philips Hue Bewegungssensor, intelligenter Bewegungsmelder,...

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 um 03:16 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Ebenfalls habe ich den Bewegungsmelder so eingestellt, dass dieser (am Tag & in der Nacht) keine Aktionen ausführt. Auch, wenn keine Bewegung vorhanden ist, habe ich diesen auf “Unternehme nichts” eingestellt, sodass die komplette Logik über Loxone läuft.

Nachdem der Bewegungsmelder nun erfolgreich in der Hue-App angemeldet wurde, muss er noch in FHEM eingebunden werden. Wie bereits zu Anfang erwähnt, funktioniert dies derzeit nicht automatisch. Um diesen nun einbinden zu können, wird dessen ID benötigt. Diese wird per “get HueBridge sensors” abgeholt.

Die nun erhaltene Liste sollte nun so, oder so ähnlich aussehen.

Anhand des Bewegungsmelders im Bad erkläre ich nun den weiteren Ablauf. Der Bewegungsmelder Bad (diesen habe ich vorher in der Hue-App benannt) hat die ID 3.

Nun muss wiederum in der Kommando-Zeile in FHEM folgendes eingegeben werden:

define Bad_Bewegungsmelder HUEDevice sensor 3 1

Der Name für den Bewegungsmelder (Bad_Bewegungsmelder) kann natürlich frei gewählt werden. Nach diesem Schritt sieht man nun den fertig eingebundenen Sensor. Der Vollständigkeit halber sollte dieser noch dem richtigen Raum zugeordnet werden (attr Bad_Bewegungsmelder room Bad). Ebenfalls sollte über die Kommandozeile event-on-change-reading state auf state gestellt werden.

attr Bad_Bewegungsmelder event-on-change-reading state

gesetzt werden.

Bewegung an Loxone weitergeben

Nachdem die Einbindung in FHEM nun erfolgt ist, fehlt noch die Weitergabe an Loxone. Dazu muss in Loxone ein neuer, virtueller Eingang angelegt werden. Hierbei ist es nun wichtig, sich die Anschluss-ID zu merken. Diese lautet bei mir “VI12“.
Nicht vergessen die neue Konfiguration nun in den Miniserver einzuspielen!

An dieser Stelle muss nochmals zu FHEM gesprungen werden. Denn: Der virtuelle Eingang in Loxone soll bei Bewegung eingeschaltet und bei Ruhe wieder ausgeschaltet werden. “Benutzername-loxone” und “passwort-von-loxone”, sowie “IP-Loxone-Miniserver” müssen mit den eigenen Daten ersetzt werden. Ebenso “VI12“. Der Benutzername und das Passwort sind die Daten, womit man sich am Miniserver einloggt.

Für die Bewegung wird nun der folgende Code in die Kommando-Zeile eingegeben:

define BWMHueBadToLoxoneOn notify Bad_Bewegungsmelder:motion "wget -q -O - 'http://benutzername-loxone:passwort-von-loxoneMiniserver@IP-LoxoneMiniserver/dev/sps/io/VI12/On'"

Damit auch der Ruhezustand vom Bewegungsmelder übergeben wird, wird diese Code-Zeile benötigt:

define BWMHueBadToLoxoneOff notify Bad_Bewegungsmelder:nomotion "wget -q -O - 'http://benutzername-loxone:passwort-von-loxoneMiniserver@IP-LoxoneMiniserver/dev/sps/io/VI12/Off'"

Abschließend folgt ein Klick links auf “Save Config“.

Nun wird der Status des Bewegungsmelder automatisch an Loxone übergeben und die entsprechenden Trigger können in Loxone eingestellt werden. Es ist nun möglich, diesen bspw. direkt an den Lichtsteuerungsbaustein “MV” anzuschließen. So besteht nun die Möglichkeit nicht nur den Loxone Bewegungsmelder zu nutzen, sondern auch den von Philips.

Philips Hue Bewegungsmelder Infrarot Sensor Bewegungssensor...
Angebot Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement...
Philips Hue Bewegungssensor Doppelpack inkl. Hue...

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 um 01:06 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittsbewertung 5 / 5. Bewertungen: 6

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

9 Gedanken zu “Philips Hue Bewegungsmelder in Loxone nutzen”

9 Kommentare

    • Hallo Klaus,

      WordPress hat da irgend nen Blödsinn mit dem Code interpretiert. Nun sollte er richtig angezeigt werden. Probier es doch nochmal mit dem jetzigen.

      Viele Grüße
      Michael

  1. Hallo Michael,

    danke für diese klasse und einfache Beschreibung!!

    Gibt es hier auch irgendwie eine Möglichkeit über FHEM den Batterie Status an Loxone zu übermitteln?
    In FHEM wird dieser ja mit “battery” angezeigt.

    Die Frage – wie bekomme ich diesen Wert an Loxone übermittelt.
    Danke!!

    SG Werner

  2. Hi Michael,

    vielen Dank für die klasse Anleitung, hat einwandfrei funktioniert!
    Weißt Du ob es auch eine Möglichkeit gibt die Helligkeit bzw. die
    Temperatur die der Sensor mißt an Loxone zu übertragen?

    Danke und Gruß,

    Claus

    • Hi Claus,

      danke für dein Lob!
      Die Helligkeit und/oder die Temperatur kann man nicht an Loxone schicken, da diese in FHEM derzeit (noch) nicht ausgelesen werden kann. Sobald das in FHEM geht, ist auch das Weiterreichen an Loxone ohne Probleme möglich.

      Viele Grüße
      Michael

  3. Moin Michael,
    erstmal danke für deine Tolle Anleitung. Der miniserver empfängt die Bewegung von Bwm aber er Sprint dann nicht zurück auf keine Bewegung. Hast du eine Idee woran das liegt?

    • Hallo Leonard,

      da hat sich im Code ein Fehler eingeschlichen…
      Für den “off” Befehlt muss der Code natürlich lauten:

      define BWMHueBadToLoxoneOff notify Bad_Bewegungsmelder:nomotion “wget -q -O – ‘http://benutzername-loxone:passwort-von-loxone@IP-Loxone-Miniserver/dev/sps/io/VI12/On'”

      Damit sollte es nun laufen. Habe es im Beitrag auch soeben angepasst.

      Viele Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
WhatsApp Schicke uns eine WhatsApp!