Anzeige

SMS bei Stromausfall – per GSM Stromausfallmelder

GSM Stromausfallmelder SMS

Im Smart Home ein Horrorszenario: Stromausfall!
Abhilfe schafft ein Stromausfallmelder. Denn da bei Stromausfall natürlich die komplette Steuerung, samt der integrierten Alarmanlage ausfällt, macht es Sinn per SMS (unabhängig von Strom) informiert zu werden. Wenn der Router per USV gespeist wird, ist natürlich auch eine simple Benachrichtigung z.B. per Pushover möglich. Da ich allerdings unabhängig von der Netzspannung per SMS über den Stromausfall informiert werden wollte, war dies für mich die beste Lösung.

Einzige Voraussetzung: Ausreichende Netzabdeckung, sowie eine SIM-Karte  – Prepaid genügt hier vollkommen.

Eine super Lösung dafür hat Jerome gebastelt. Ich war so begeistert davon, dass ich es direkt nachbauen musste. Den Code, welcher später per Arduino IDE programmiert wird, hat er an dieser Stelle veröffentlicht: https://github.com/jp112sdl/GSM_Spannungswaechter
Alternativdownload von OwnSmartHome: GSM Spannungswächter (56 Downloads)

Benötigte Hardware

Natürlich wird für dieses Projekt einiges an Hardware benötigt. Das Herzstück für den Stromausfallmelder ist hierbei ein Wemos D1 Mini, sowie das A6 GSM Modul, welches euch die SMS zukommen lässt.

Benötigte Hardware

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 17:23 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Die wesentliche Funktion des Stromausfallmelder liegt darin, dass dieser nach Ablauf einer einstellbaren Zeit eine SMS an bis zu 5 Rufnummern versendet. Ist der Strom dann wieder zurückgekehrt, wird erneut darüber per SMS benachrichtigt.

Der Zusammenbau des Stromausfallmelder

Für dieses Projekt wurde (noch) kein Gehäuse entworfen. Da ich großer Fan dieses Projekts bin, wünsche ich mir im späteren Verlauf ein 3D-Druck Gehäuse. Mir fehlen dafür die Kenntnisse, aber evtl. findet sich jemand der so etwas entwerfen möchte?! Dafür bitte gern bei mir melden!

Die Verkabelung ist anhand des Schaltplans eigentlich selbsterklärend. Wie gesagt, der Aufbau ist individuell gestaltbar und beträgt ca. 50mm x 50mm x 50mm. Dies kann je nach Aufbau des Stromausfallmelder variieren.

 

Anhand des Schaltplans könnte der Aufbau z.B. so aussehen:

Um den Stromausfallmelder später z.B. direkt an ein USB-Netzteil anzuschließen, wird außerdem noch eine USB-Buchse benötigt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
haljia Micro-USB zu DIP Adapter 5-Pin-Buchse Typ B PCB... haljia Micro-USB zu DIP Adapter 5-Pin-Buchse Typ B PCB... Aktuell keine Bewertungen 6,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 17:43 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Arduino IDE installieren und vorbereiten

Vorab muss natürlich die Arduino IDE heruntergeladen und installiert werden. Hier zu finden: https://www.arduino.cc/en/Main/Software

Nach einem Start der Software, müssen noch einige zusätzliche Pakete installiert werden. Vorab muss allerdings eine zusätzliche Boardverwalter URL eingetagen werden, damit der Wemos D1 mini geflasht werden kann. Hierzu wird unter Datei -> Voreinstellungen diese URL eingetragen:

Im Anschluss daran können nun die Zusatzpakete installiert werden. Die Bibiotheken können unter Sketch -> Bibliothek einbinden -> Bibliotheken verwalten bearbeitet werden.

Wie in der GSM_Spannungswaechter.ino ganz oben steht, müssen diese Pakete nachinstalliert werden.

Fehlt eines dieser Pakete in eurem Arduino IDE, schlägt die spätere Kompilierung fehl.
Sind alle Pakete installiert, kann die Programmierung über den Button “*Überprüfen” kontrolliert werden. Tauchen hier im Anschluss keine Fehler auf, kann der Wemos D1 Mini mit dieser Programmierung problemlos geflasht werden.

Vor dem Flashen müssen nun noch ein paar weitere Voreinstellungen vorgenommen werden. Wie im nachfolgenden Bild zu sehen, müssen diese Werte unter dem Menüpunkt Werkzeuge genau so ausgewählt werden. Der entsprechende COM-Port, den ihr benötigt, wird erst angezeigt sobald der Wemos D1 Mini an den Rechner angeschlossen ist.

Wemos D1 Mini flashen

Um nun den Wemos D1 Mini zu flashen, muss dieser lediglich per Micro-USB-Kabel an den PC angeschlossen werden. Die Erkennung ist korrekt, wenn der COM-Port unter Werkzeuge -> Port auftaucht.

Die Programmierung wird entpackt und direkt im entpackten Ordner wird die GSM_Spannungswaechter.ino per Doppelklick geöffnet.

Nach einem Klick auf Hochladen sollte die Programmierung nun in den D1 geschrieben werden.

Inbetriebnahme

Um den Stromausfallmelder zu konfigurieren, muss beim Einschalten der Taster gedrückt gehalten werden. Dadurch startet der Stromausfallmelder im Konfigurationsmodus und baut ein eigenes WLAN-Netz auf, mit dem man sich verbinden muss. Sobald man verbunden ist, dauert es eine ganze Weile, aber dann wird die Konfigurationsoberfläche automatisch aufgerufen. Alternativ kann die Oberfläche des Stromausfallmelder auch über die IP 192.168.4.1 aufgerufen werden.

Hier hat man nun die Möglichkeit die Wartezeiten der SMSe festzulegen, die gewünschten Nachrichten einzustellen, sowie die Rufnummern zu konfigurieren. Nach einem Klick auf OK startet der Stromausfallmelder neu und ist bereit.

Man hat ebenso die Möglichkeit mit einem kurzen Klick auf den Taster das Guthaben der SIM-Karte abzufragen. Allerdings kann es hier derzeit noch zu einer fehlerhaften Darstellung kommen, was für mich aber auch nicht ganz so wichtig ist.

Möchte man die Konfiguration vorab testen, ohne direkt mehrere SMS mit dem Stromausfallmelder zu versenden, muss der Schalter (wie im Schaltplan zu sehen) auf DEBUG gestellt werden.

 

Ganz viel Spaß beim Nachbauen!

SMS bei Stromausfall – per GSM Stromausfallmelder
4.3 ✭ (86.67%) 3 votes

Das könnte dich auch interessieren:
Howto: FHEM mit Loxone erweitern Ein (Loxone) Smart Home - was ist das eigentlich genau? Alles was zu Hause in irgendeiner Weise steuerbar ist, bestenfalls mittels Smartphone, wird als Smart Home betitelt. Doch was ist nun genau ein Smart Home? Für mich persönlich ist es erst dann e...
Mit ioBroker per Drag&Drop zum Smart Home In Zeiten von Smart Home und Alexa, Google Home und intelligenten Kühlschränken, haben viele Nutzer das Problem, dass sie zwar intelligente Geräte besitzen, aber diese einfach nicht miteinander kommunizieren können bzw. nur von gleichen Herstellern. ...
Tutorial: Installation von Node-Red und Mosquitto Node-RED ist ein Programmierwerkzeug um Geräte, APIs und Online-Dienste auf neue und interessante Weise miteinander zu verbinden. Es stellt einen Browserbasierten Editor zur Verfügung, der das Zusammenfassen von Datenflüssen mithilfe der zahlreichen ...
Philips Hue in Loxone integrieren Nicht nur via FHEM lassen sich Geräte in Loxone integrieren, auch Philips Hue bietet eine direkte Integrationsmöglichkeit. Wie das geht, beschreibe ich im nachfolgenden Blogeintrag. Hue-Bridge vorbereiten Ganz zu Anfang muss erst die eigene IP-Adre...
Loxone mit Alexa sprachsteuern Sprachsteuerung des Loxone Smart Home Nach dem Erscheinen von Amazons Alexa, ist der Reiz groß, sämtliche Smart Home Systeme nun auch mittels Sprachsteuerung zu bedienen. Alexa ermöglicht die Sprachsteuerung des Loxone Smart Home schon recht einfach...

1 Gedanke zu “SMS bei Stromausfall – per GSM Stromausfallmelder

1 Kommentar

  1. 1,3″ OLED Display SMS Stromausfallmelder ?

    Hat jemand schon mal den Code auf das 1,3″ OLED Display umgestellt ? Ansonsten eine Super geile Idee. Das mini-Projekt hat mir viel Spaß gemacht. Hab mir noch ein 886Mhz HomeMatik 8 Kanal (HM-MOD-EM-8Bit” Mini-SendeModul dazu gebaut. …

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!