Anzeige

Philips Hue in Loxone integrieren

Philips Hue in Loxone integrieren

Nicht nur via FHEM lassen sich Geräte in Loxone integrieren, auch Philips Hue bietet eine direkte Integrationsmöglichkeit. Wie das geht, beschreibe ich im nachfolgenden Blogeintrag.

Hue-Bridge vorbereiten

Ganz zu Anfang muss erst die eigene IP-Adresse der Hue-Bridge ermittelt werden. Wer Besitzer eine Fritzbox ist, kann die IP ganz einfach über die “Heimnetzübersicht” herausfinden. Ebenso sollten hier zeitgleich “Diesem Netzgerät immer die gleiche IP-v4-Adresse zuweisen” gesetzt werden.

 

 

Angebot Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m,...
Angebot Philips Living Colors Iris, EEK A, Energiesparende...
Philips Hue Go LED Leuchte, tragbares, kabelloses Licht,...

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 18:54 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Im Browser muss jetzt folgende Adresse aufgerufen werden: http://10.0.0.43/debug/clip.html
Die IP-Adresse natürlich in die Eigene anpassen.

Im Feld “URL:” muss nun

eingegeben werden. Bei “Message Body:” wird

eingetragen. “Command Response” ist leer.

Alles eingetragen? Dann einmal auf den Hue-Bridge Button drücken.

 

Angebot Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement...
Angebot Philips Hue LivingColors LED Tischleuchte Iris, Erweiterung...
Angebot Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe...

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 20:04 Uhr | Werbung | Bilder: Amazon Product Advertising API

Direkt danach muss auf den Button “Post” geklickt werden, um so den “username” zu bekommen.

Der “username” wird nun, ohne die Anführungszeichen, in die Zwischenablage kopiert.

Loxone Config mit PicoC-Skript ausstatten

Das fertige PicoC-Skript stelle ich euch hier als Loxone-Datei zur Verfügung:
Philips Hue Skript Loxone (161 Downloads)

Der Baustein “L-Philips Hue” kann per Copy&Paste in die eigene Loxone-Config übernommen werden. Es muss allerdings jeder selbst prüfen, an welchem Eingang, welche der eigenen Hue-Leuchten schaltet. Sind bspw. nur 2 Lampen in der eigenen Installation vorhanden, ist es i.d.R. Eingang 1 + 2.

Pro Programm-Baustein ist es möglich, bis zu 12 HUE-Geräte (RGB, RGBW, Dimmer, LivingWhites-Schalter) oder Gruppen zu steuern.

Weitere Anpassungen sind direkt im PicoC-Skript möglich. Bspw. in Zeile 57, um welche Art von Gerät es sich handelt (RGB, Dimmer, Gruppe usw.).

Möchte man wissen, welche HUE ID’s der eigenen Lampen verwendet bzw. aktiv sind, muss der Aufruf der folgenden URL erfolgen:
http://deine-ip-adresse/api/dein-username/lights
Als username muss der oben bereits erstelle Name eingesetzt werden.

Wenn der Baustein in die eigene Loxone-Config importiert wurde, wird dieser mit einem Doppelklick geöffnet. Hier muss nun die IP-Adresse und der Username angepasst werden.

Zeile 41: IP-Adresse
Zeile 49: username

Werden RGB-Lampen genutzt, so müssen die Merker auf “analog” gesetzt werden.

Damit man die Farbwechselfunktion nun nutzen kann, muss im Lichtsteuerungsbaustein im Reiter “Ausgänge” der “Typ” auf “RGB” umgestellt werden.

Die bearbeitet Config muss nun noch im Miniserver gespeichert werden und nun lassen sich hiermit deine Hue-Lampen über die Loxone-App, samt Lichtszenen, steuern. Sollten mehrere benötigt werden, kann das PicoC-Skript einfach kopiert und erneut in die Loxone-Config eingefügt werden.

Einzige Einschränkung hierbei ist, dass die HUE-Lampen dann nur noch über die Loxone-App gesteuert werden sollten, da die Visualisierung in der App nicht mehr stimmt. Schaltet man die Hue’s in Loxone ein und in der Hue-App “Aus”, bleibt die Visualisierung in der Loxone-App auf “Ein”. Dies lässt sich derzeit auch nicht ändern.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Philips Hue in Loxone integrieren
4.9 ✭ (98.89%) 18 votes

Das könnte dich auch interessieren:
Howto: FHEM Server auf Raspberry einrichten Mit FHEM das eigene zu Hause jederzeit steuern, ohne große Kosten? FHEM macht einen großen Schritt hierhin, nicht zuletzt durch den Raspberry Pi. In diesem Post möchte ich euch nun zeigen, wie schnell die Installation von FHEM vonstatten geht. Konf...
Homematic für Anfänger verständlich erklärt Wer sich mit dem Thema Smart Home bereits auseinander gesetzt hat, ist sicherlich auch schon über Homematic gestolpert. Homematic sehe ich im Bereich der Einsteiger & Fortgeschrittenen. Die Programmierung kann je nach Wunsch allerdings auch schne...
Osram Lightify mit Loxone verbinden Nachdem ich bereits beschrieben habe, wie Philips Hue problemlos zur Steuerung in Loxone eingebunden werden kann, möchte ich an dieser Stelle erklären wie das Ganze auch mit den Lightify Produkten von der Firma Osram möglich ist. Diese sind quasi ein...
FHEM Batteriestatus an Loxone übergeben Wie der Batteriestatus von FHEM an Loxone übergeben werden kann, darum geht es in diesem Blogpost. Die allgemeine Konfiguration bzw. Erweiterung von FHEM mittels Loxone habe ich bereits schon erläutert. Hier ging es aber bislang noch nicht explizit u...
Loxone per Node-Red steuern Bereits in diesem Blogpost habe ich erklärt, wie die Installation von Node-Red auf einem Raspberry Pi ziemlich einfach machbar ist. Da man mit einer Grundinstallation allerdings nicht viel anfangen kann, möchte ich in diesem Blogpost nun erklären, wi...

47 Gedanken zu “Philips Hue in Loxone integrieren

47 Kommentare

  1. Gibt es eine Möglichkeit den ganzen Baustein zu kopieren um so mehr als 12 Lampen zu integrieren?

    • Hallo Matthias,

      es ist möglich, indem du das komplette PicoC Script nochmals in Loxone einfügst.
      Im Code muss dann die Zuweisung der GruppenIDs entsprechend anpasst werden.
      Zeilen 87-11:
      lightOrGroupID[0] = 13;
      lightOrGroupID[1] = 14;
      usw.

      Der AI1-Eingang des Bausteins sollte dann z.B. die Hue-ID 13 ansteuern.

      Gib mir doch bitte kurz Bescheid, ob es so bei dir geklappt hat 🙂

      Lieben Gruß
      Michael

  2. Klappt!!!

    Damit klappen deutlich mehr als zwölf Anbindungen! Genial!!!

    Aber Achtung. Bei 14 anfangen!

  3. Hallo,
    wie kann man Tuneable White Lampen ansteuern?
    Ich habe eine Philips Fair und die kann ich nur aus und einschalten?

    • Hallo Martin,

      das hier beschriebene PicoC Skript ist lediglich für die “normalen” Hue’s ausgelegt. Also die einzelnen Lampen, oder bspw. die Hue Iris.
      Hast du zufällig eine FHEM Installation laufen? Ggf. ist es hierüber möglich, deine Philips Fair vollständig zu steuern. Ich habe selbst keine, sodass ich es nicht ausprobieren könnte.

      Lieben Gruß
      Michael

  4. Liebe alle, Wer kann mir helfen? Ich habe alles unverändert geändert, aber wenn ich einen Namen im neuen Funktionsblock (AI1 usw.) ändere, ändert sich das auch im ersten Funktionsblock. Haben Sie die IP-Adresse und den Code wie beim ersten Funktionsblock eingegeben. Weiter die lightOrGroup ID angepasst und mit 13 gestartet. Höre von Dir und vielen Dank im Voraus. Gruß Martin

    • Hallo Martin,

      verstehe dein Problem leider nicht genau. Vielleicht versuchst du mir dein Problem auf Englisch zu schildern?

      Lieben Gruß
      Michael

  5. Dear Micheal, Thank you for your quick response. I have adjusted the ip address and the username on line 45 and 49 with the same settings as in the first function block (which is full) and have changed lines 91 to 103 and started with ID number 14.
    By default, he makes a copy of the name on the entrance (AI1) when I change names, they change to the first function block. Am I doing something wrong or do I have to adjust more settings? you indicate “Sailing 87-11” what do you mean? Like to hear from you. Thanks in advance. Greetings Martin PS. if you want I can give you access to the Miniserver via private message so you can see what the settings are

    • Good morning Martin,

      the ip adress and the username have to change in line 41 and 49.
      How many hue’s do you want to control by loxone? I only control 2 by loxone. Can you control any of your lamps?
      I think the easiest way is that you send me your loxone config by mail and i can take a look on these. Send it to kontakt@owsh.de

      Best regards
      Michael

  6. Thank you very much for the help, I changed the scripts to the new version (sent to you by email) and it works perfectly !!

    Greetings Martin

  7. Hi

    I’m using the script for less than 12 lamps and it works perfect.
    Now I’m trying to use is for more than 12 lights but without success. I did copy some parts and changes some numbers. And it’s not working. I’m afraid that I will mess up my complete configuration?
    Is it possible that some can upload a config for 24 HUE lamps.
    TXS for the help.

    WFR

    Peter

  8. Michael,

    txs for your help.
    your adjusment didn’t work.
    But I did copy the script again changed the numbers and now it works.
    now I can cotrol 13 lights.

    gr

    Peter

    • Hi Peter,

      nice to hear that it works.
      What have you changed that it’s working for you?

      Greetings
      Michael

  9. Dear all, who also has problems that the link no longer works to the update of Philips Hue? Everything is mixed with colors and very slowly. Do you want to hear who is experiencing this and have a solution?
    Thanks in advance

    Greetings Martin

  10. Hello, Unfortunately the link between Loxone and Hue does not work anymore. I feel that this is due to the latest Hue update. Does anyone else have this problem too?

  11. Hello Martin,
    I have no such problems, but I am just not sure if I have the latest version of Philips installed. Maybe you can also realize the control by FHEM, if you already have it running.

    Best regards
    Michael

    • In FHEM you can integrate many devices, the software runs on a Raspberry Pi. So you have the possibility to integrate philips hue there. The devices integrated there can then also be controlled by Loxone. I have already written a blogpost about how to connect FHEM to Loxone.
      I hope I could help you.

  12. LOXONE script with Hue Light http/1.1

    i have a Loxone that switch my light but after the update 1.23 it does not work any more.

    ——-
    One such change is the new HTTP server component through which all commands are transferred. This new HTTP server is stricter in handling requests compared to the previous one, e.g. a HOST header field is required in all HTTP/1.1 request messages per RFC. This can impact your application due to non-functional behavioural changes or stricter handling of requests. We kindly would like to ask you to test this new release with your integration.

    —–

    can somebody help my with the right syntaxs

    sprintf(buffer, “PUT /api/%s/%s HTTP/1.1\r\nHost: %s\r\nConnection: keep-alive\r\nContent-Length: %d\r\n\r\n%s”, USERNAME, selector, IP_ADDRESS, strlen(command), command)

  13. Good morning Michael,

    Sorry but do not come out With FEHM! Do you know if I can put the bridge back to the previous firmware version?

    Best regards
    Martin

    • Hey Martin,

      this is not possible to my knowledge.
      Maybe you have another system running? Many roads lead to Rome and FHEM is not the only solution here. Node-Red maybe?

      Best regards
      Michael

  14. Hey Michael,

    So does it mean that I have to place an extra server (FHEM or Node-Red) to get it working again? Are you expecting a new script or program for Loxone that fixes it? It would be a shame that I have to replace my switches again.

    Best regards
    Martin

    • Hi Martin,

      the script isn’t mine. Therefore I can not say when or if it will work again.
      Maybe just wait and see.

      Best regards
      Michael

  15. Hi zusammen,

    ich hab alles integriert und es scheint auch so, als ob meine 3 Lampen in der Küche nun über Loxone zu steuern sind. Verstanden hab ich es allerdings überhaupt nicht, wie ich die Lampen zuordne bzw als Gruppe anspreche.

    Beispielsweise habe ich jetzt eine neue Hue Lampe im Schlafzimmer. Weiss noch nicht mal, wie ich die jetzt i Loxone bekannt mache. Hat jemand von Euch mal die Muse mich dabei – vielleicht über Teamviewer – zu unterstützen. Mir fehlen die Basics. 🙁

    Grüße, Michael

    • Hallo Michael,

      wenn du mit dem Clip API Debugger den username erstellt hast, kannst du die Lampen-ID’s ganz einfach mit der folgenden URL abfragen:

      hue-bridge-ip/api/username/lights

      Dort werden dir dann die entsprechenden Lampen-ID’s aufgelistet. Im aktuellen Skript steht an jeder Einstellmöglichkeit eine Beschreibung wie es funktioniert bzw. was an der jeweiligen Stelle einzustellen ist.

      Liebe Grüße
      Michael

  16. Es steht nicht so, als würde die Kommunikation wischen Loxone PicoC und der Bridge gänzlich gekappt. Ab und an klappt es mal. Aber das ist natürlich nöppes. Wie kann man Phillips überzeugen die Kommunikation via PicoC wieder zuverlässig zu machen.

    By the way. Kann man mit FHEM das update austricksen mit Analogie zur Vorgängerversion?

    Ich habe inzwischen 67 Hue’s. Aktuell habe ich nur an und aus. Dafür hätte ich natürlich nicht 5k€ ausgeben müssen.

    • Schwieriges Thema…
      Ich selbst bin nicht vollkommen von Hue überzeugt und besitze daher auch nur ein paar Hue Iris. Man könnte natürlich mal versuchen die Bridge komplett zurückzusetzen, allerdings ist das natürlich sehr großer Aufwand bei deiner Konfiguration.

      Mit FHEM kannst du auf jeden Fall auch die Hie-Lampen steuern, aber ob das auf Dauer die passende Lösung ist, weiß ich nicht.

      Liebe Grüße
      Michael

  17. Bitte auch unbedingt hier die Probleme teilen, damit ein Downgrade oder die Korrektur veranlasst wird.
    https://developers.meethue.com/content/loxone-script-hue-light-http11#comment-4571

    Ich habe mir aktuell mit einem Statusbaustein geholfen in dem beispielsweise L_Hue1 in den Eingang A1 und A2 hineingeht und einen impulsschalter der alle 0,25 Sek ein Signal abschießt. Der Statusbaustein soll demnach alle 0,25 Sek ein Lichtbefehl an die Bridge schicken. Nach ca. 1 Minute sind da alle Lampen da wo sie sein sollen. Das ist natürlich nöppes aber als Übergangslösung eine Art Alternative

  18. Hallo Michael,

    ich versuche gerade dein Skript bei mir einzubinden. Ich habe mir zum testen eine Hue-bridge und eine Osram-Smart+ Plug besorgt. Die Hue bridge ist soweit eingerichtet und die Plug kann ich über die Hue app auch ansteuern.

    Dann habe ich den Benutzernamen wie oben beschrieben angelegt, das Skript in meine Loxone Konfiguration eingeladen und IP und Benutzernamen in das Skript eingegeben. In der Loxone App taucht der Lichtsteuerungsbaustein jetzt auch auf. Leider kann ich damit die Plug aber nicht ansteuern. Sie reagiert einfach nicht.

    Wenn ich über “http://deine-ip-adresse/api/dein-username/lights” direkt auf die Hue zugreife, bekomme ich folgenden text:

    {“1”:{“state”:{“on”:false,”alert”:”none”,”mode”:”homeautomation”,”reachable”:true},”swupdate”:{“state”:”notupdatable”,”lastinstall”:null},”type”:”On/Off plug-in unit”,”name”:”Ankleide”,”modelid”:”Plug 01″,”manufacturername”:”OSRAM”,”capabilities”:{“certified”:false,”streaming”:{“renderer”:false,”proxy”:false}},”uniqueid”:”84:18:26:00:00:0d:54:ee-03″,”swversion”:”V1.04.12″}}

    Ich interpretiere das so, dass die Plug als Device 1 erkannt wurde. Der Benutzername funktioniert dann ja auch. Kann es sein, dass es sich um ein Kompatibilitätsproblem zwischen Hue und Osram handelt? Oder habe ich irgendeine Einstellung übersehen?

    gruß
    Tobias

    • Hi Tobias,

      mit Osram habe ich leider keine Erfahrung und kann dir nicht sagen, ob das mit dem PicoC-Skript steuerbar ist. Die Steuerung könntest du ggf. über FHEM oder Node-Red realisieren. Leider fehlt mir im Moment die Zeit Node-Red hier ausführlich zu erklären – ein Post ist schon länger geplant.

      Lieben Gruß
      Michael

  19. Hy.

    Heute hat Philips ein Update gemacht. Seither machen die Lampen über Loxone was Sie wollen bzw nichts. Hast du eine Idee bzw was Philips geändert hat?

  20. Hallo, ich bin sehr zu frieden, mit der oben beschriebenen Lösung, die Hue Lampen mit Loxone zu betreiben. Ich verwende die neuen Philips Hue White & Color Ambiance E27 und die gehen bis 2200k in der Farbtemperatur runter. Ich muss diese aber über den Lumitech Ausgang steuern, zwecks der weiß Töne. Die weiß Töne lassen sich jedoch nur bis 2700k runterregeln. Gibt es da eine Möglichkeit das zu ändern?

    Grüße
    Damian

    • Hi Damian,

      da das PicoC-Skript nicht von mir ist, kann ich dir leider nur mit “weiß ich nicht” antworten. Vielleicht kann dir aber der Programmierer des Skripts weiterhelfen. Wenn ich mich recht erinnere, stehen seine Kontaktdaten direkt im Skript drin.

      Falls du einen Erfolg erzielen kannst, wäre eine Rückmeldung natürlich großartig! ?

      Liebe Grüße
      Michael

  21. Hallo, ich habe heute (24-07-2018) eine neue “Hue Bridge” in Betrieb genommen. Ebenfalls sind zwei “Hue Outdoor Spots” eingebunden.

    Nach dem Start der Bridge wurde ich aufgefordert ein Update zu machen. Das habe ich gemacht – ansonsten konnte ich leider nichts anwenden!

    Bei der Bridge steht folgendes: BSB002 | 1806051111
    Bei den Hue Outdoor Spots steht folgendes: LCS001 | 1.30.4_r23032

    Kann mir evtl jemand bitte eine Lösung anbieten, wie ich die Spots doch über die Loxone App steuern kann?

    Danke im Vorfeld 🙂

  22. Hallo Michael,

    ich habe seit einiger Zeit die Philips Hue mit Loxone erfolgreich am laufen. Danke nochmals für Deinen tollen Post. Ich habe allerdings das Gefühl, dass seit der Loxone Version 10 mein Lampen in Verbindung mit dem Bewegungsmelder etwas “zicken”. Das bedeutet, ab und an geht nur eine Lampe an, dann wieder beide. Vorher hatte ich da überhaupt keine Probleme.

    Gibt es denn eine neue Version des Scripts, bzw. ist etwas seit Version 10 bekannt?

    Danke für Deine Hile im Voraus!
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!